Tanzresidenz #102 Katharina Senzenberger


„LOVEDANCE“ (AT)

Offene Probe und anschließendes Gespräch am 16.3.2024 um 17:00 Uhr im Tanzatelier 0.10

Lovedance untersucht verschiedene Aspekte von Liebe aus queerer Perspektive in einem hook’schen Verständnis des Liebesbegriffs. Dabei werden leidenschaftlich-romantischen Paartänze über unterschiedliche Genres hinweg – vom Pas de Deux und Lyrical Jazz über Tango zu Aerial Dance Partnering – verkörpert und in einer Mischung von kritischer Distanz und Bewunderung befragt. In Zusammenarbeit mit Tänzer:in Benze C. Werner soll ein lovedance erarbeitet werden, der sich vielschichtig der Liebe annähert und über Möglichkeiten des Zusammenseins nachdenkt. Ein Duett, das heteronormative Auffassungen von Begehren und Lieben aufgreift, sie unterläuft, in dem sie einer Transformation unterzogen werden, oder gar neue Formen des Miteinander imaginiert.

ÜBER KATHARINA SENZENBERGER & TEAM

Katharina Senzenberger hat Anfang 2022 das Studium für Zeitgenössischen Tanz an der Hochschule für Musik und Tanz Köln abgeschlossen und arbeitet seither als freischaffende Choreograf:in und Tänzer:in. Die erste abendfüllende Produktion „Wetland“, auch u.a. in der Tanzresidenz im Quartier am Hafen entwickelt, ist zum unterschiedlichen Festivals eingeladen worden, u.a. Favoriten Festival 2022 und Tanzplattform Deutschland 2024. Das Duett wird von Katharina Senzenberger und Benze C. Werner getanzt. Die mehrjährige gemeinsame Arbeitsbeziehung, die sich auf Vertrauen, Care und Love stützt, stellt die zentrale Basis der Produktion dar.

MUSIK – Isabella Forster
KOSTÜM UND BÜHNE – Judith Förster
DRAMATURGIE – Valerie Wehrens

KONTAKT & ONLINE PORTFOLIO

Instagram: @katharsisbaby
Vimeo

„Lovedance“ (AT) ist eine Ko-Produktion mit dem tanzhaus nrw