Köln / Marrakech

Ein Forschungsaufenthalt und Austauschprogramm für Künstler aus Köln/Deutschland und Marrakesch/Marokko.
Das Programm bringt 1 marokkanische/n und 1 deutsche/n multidisziplinäre/n Künstler/in zusammen, die beide ein großes Interesse am interkulturellen Austausch haben und den Wunsch hegen gemeinsam zu forschen, zu arbeiten und individuelle und kollektive Initiativen durch künstlerische Arbeit und kritische Diskussionen zu reflektieren.
Es richtet sich an Künstlerinnen und Künstler, die mit einem Künstler/Innen einer anderen Disziplin/Kultur in unterschiedlichen sozialen und kulturellen Kontexten zusammenarbeiten und über ihre künstlerische Arbeit reflektieren wollen und die an einem Dialog über Kultur, Kunst und Arbeitsmethoden interessiert sind.

Der Austausch ist in zwei Phasen unterteilt:
Phase 1:
Der Künstler aus Köln wird nach Marrakesch eingeladen, um mit dem in Marrakesch ansässigen Künstler für 5 Wochen im Queens Collective (www.queenscollective.org) zu leben und zu arbeiten. Die zweite Phase findet im Mai 2017 statt.

Die zweite Phase:
Die Künstlerin aus Marrakesch wird nach Köln eingeladen, um mit der in Köln lebenden Künstlerin für 5 Wochen im Quatier am Hafen zu leben und zu arbeiten. Die erste Phase findet im September 2017 statt.

https://www.queenscollective.org/qah-queens
Stipendiaten Austauschprogramm Marrakech/Köln 2018

Das Programm wurde gefördert vom Quartier am Hafen und dem Kulturamt der Stadt Köln