Andreas Bausch

1966 geboren in Wiesbaden / 1987–93 Kunststudium an der Fachhoch­schule für Kunst und Design, Köln, Malerei bei Professor Karl Marx (Meisterschüler) und Film bei Robert van Ackeren / 2001–02 Stipendium der Hessischen Kulturstiftung an der Cité Internationale des Arts, Paris / 2007 Heinrich Böll Stipendium, Achill Island, Irland / seit 2010 Atelierförderung durch das Kulturamt der Stadt Köln / 2018  Rheinischer Kunstpreis / 2020 Stipendium Aschersleben

Auswahl der Ausstellungen ab 2010

2020 LVR Landesmuseum Bonn/ Galerie Judith Andreae Bonn / 2015 Freiraum, Köln / 2014 Museum Kunstpalast, Düsseldorf / 2013 Marsil Artspace, Köln / 2012 Salon Verlag, Köln / 2011 Museum Siegburg / 2010 Sebastian Kapelle, Ulm

www.andreasbausch.de