Unkonkret

Thomas Jüptner | Muyan Lindena | Ulrike Pisch | Maro Robbert Roos | Gerard Waskievitz

Eröffnung: Freitag, 27. Juli 2018, 19 Uhr
Einführung: Julia Krings, Kunsthistorikerin Uni Bonn

Ausstellung: 28. & 29. Juli 2018, 14-19 Uhr und nach Vereinbarung (01578-9500282)

Wieviel Freiheit verträgt die Form? Wie weit kann ich die Grenzen eines konkreten Bezugs zur Realität dehnen?
Abstrakte oder gegenstandslose Kunst bedarf oft eines zweiten Blicks. Sie entspricht weder unserem Wunsch nach Erkennen noch den Prinzipien der Einordnung, sondern stellt Fragen nach einer Verortung in uns bekannte Felder und fordert Kreativität und Vorstellungskraft. Wie verhält sich das Gesehene im Abgleich zum Hier und Jetzt, in dem wir leben? Auf sehr unterschiedliche Art stellen sich die fünf künstlerischen Positionen in der aktuellen Ausstellung „Unkonkret“ im Q18 diese und weitere Fragen und suchen im Dialog nach möglichen Antworten.

Sie sind herzlich eingeladen mit uns gemeinsam den zweiten Blick zu wagen!