Köln / Kyoto

2020

AUSSCHREIBUNG: Residenz-Austausch Programm – Kyoto Art Center und Quartier am Hafen 2020

Die Kooperationspartner Quartier am Hafen QaH und Kyoto Art Center KAC bieten gemeinsam jährlich ein Residenzprogramm, welches Kölner Künstler/innen bzw. Künstler/innen aus Kyoto die Möglichkeit bietet sich im jeweiligen Kooperationsland für eine 4-8 wöchige Residenzzeit/Arbeitszeit zu bewerben.

2020 lädt das Kyoto Art CenterKAC eine/n Bildene/n Künstler/in für 4-8 Wochen im Zeitraum vom 10.01.- 20.03.2020 ein.

VORRAUSSETZUNGEN

– die Ausschreibung richtet sich an Bildende Künstler und Medienkünstler aus Köln – die Residenzzeit beträgt min. 4 Wochen max. 8 Wochen innerhalb des Zeitraums

10.01. – 20.03.2020
– es gibt bereits eine künstlerische Idee/Vorhaben an der in dieser Residenz gearbeitet

werden soll
– gute Sprachkennntnisse in Englisch

ANGEBOT

– das KAC übernimmt die Reisekosten bis max. 1.000€. Die Flüge werden vom/von der Restidenten/in gebucht.

– das KAC bietet eine Unterkunft in der Nähe des KAC
– dem/der Residet/in stehen für die Residenzzeit 1.600€ vor Ort zur Verfügung
– das KAC bietet die Möglichkeit eines Künstlergesprächs / Offenes Ateliers, jedoch keine

finale Ausstellung BEWERBUNG

Die Bewerbungsunterlagen bitte nur per email an: info@quartieramhafen.de (Betreff: Bewerbung Kyoto)

Einreichungen bitte in Englischer Sprache

– motivation letter (max. 1 page)
– CV (max. 2 page)
– artistical proposal for the residency (max. 2 pages)
– website, pictures, references of the own artistical work (optional)
– please tell us your possible period of residence

Bewerbungsfrist ist am 31.08.2019

 

 

2019

Residency Exchange Programm

A cooperation of
Quartier am Hafen, Cologne – Kyoto Art Center, Kyoto, Japan
Artists in Residency
Kyoko Nomura & Yuki Roda (Kyoto)
SPREADING FEAR (Working Title)

As part of the new residency exchange program between Quartier am Hafen Cologne and Kyoto Art Center in Kyoto Japan, the dancer and choreographer duo KYOKO NOMURA & YUKI GODA from Kyoto haven been guests in Cologne from November 2018 to the end of January 2019. In cooperation with the dancers MARJE HIRVONEN (Cologne), MARIA MERCEDES FLORES (Cologne), NIKOS KONSTANTAKIS (Cologne), DARIUS BOGDANOWICZ (Brussels) and the visual artist MARIANNE LINDOW (Cologne), the theme “fear“ has been explored from different cultural backgrounds and experiences in order to jointly develop a performance in five individual solos, complemented by visual art works within the setting.

The Work in Progress of the project was shown at KYOTOBAR in Cologne on Friday 25th and Saturday 26th January 2019, at 7 pm.

FEAR is co-produced by Quartier am Hafen and Kyoto Art Center
Funded by Quartier am Hafen, Cologne
Credits: Photos by Alec Crichton
In cooperation with