Michael Peltzer

Lebenslauf

geboren am 25.12.1977 in Bonn / 2001-2009 Studium der Freien Kunst an der Kunstakademie Münster bei den Professoren Gunther Keusen, Daniele Buetti und Michael van Ofen / 2006 Meisterschüler bei Michael van Ofen / 2008 Akademiebrief / 2009 Meisterschülerjahr

Ausstellungen

2011 Stock Exchange, DreiEckStudio, Wien (G) / auf takt, kunstraum unten, Bochum (G) / 2010 Friede, Freude, Eierkuchen?, Galerie Hans Tepe, Damme (G) / Painting Easy – Painting Free, Ausstellungshalle am Hawerkamp, Münster (G) / Picture Slam, Galerie PopArtPirat, Hamburg (G) / Offene Ateliers Köln 2010, Quartier am Hafen, Köln (G) / 2009 Kontakt NullNeun, Galerie FB69, Münster (G) / Verschmelzung, Galerie PopArtPirat, Hamburg (E, K) / 2008 Heartbreaker, Berliner Salon, Münster (E) / Underdogs, Galerie Hans Tepe, Damme (E) / Doom, KN Galerie, Hamburg (G) / 2007 Malerei 07, Kunsthalle Siegen, Siegen (G, K) / Kunstakademie Münster stellt sich vor, Ausstellung im Rahmen der Skulptur Projekte Münster 2007, Kunstakademie Münster (G) / Wellenlänge 3, Kunsthaus-Kannen, Münster (G) / 2006 Förderpreisausstellung der Kunstakademie Münster, Städtische Ausstellungshalle Münster (G) / 2005 Until Now, Artefact, Bonn (G) Gebleiben Zu Um Kommen, Förderverein für aktuelle Kunst (F.A.K.), Münster (G) / 2004 Kunstsommer 2004, Kunstverein Oberhausen, Oberhausen (G)

www.michael-peltzer.de