Künstler/innen im Quartier: ANGELA JUNK-EICHHORN

Als nächstes möchten wir in unserem Blick hinter die Ateliertüren die Malerin Angela Junk-Eichhorn vorstellen:

Ihr Studium an der Hochschule für bildende Künste Karlsruhe war geprägt von zeichnerischen und malerischen Studien, Auseinandersetzung mit der „ Natur“, mit der umgebenden Wirklichkeit. Dann kam die Musik, die abstrakte Sprache der Töne. Die Farben und Formen wurden gegenstandsunabhängig in ihrer Eigenwertigkeit erlebt und improvisierend gestaltet. Impuls Natur, Musik, Spiel mit der Wahrnehmung und die Kreisform als Motiv prägen Ihre Malerei. Malerei im Zusammenhang führt zu künstlerischen Projekten wie Kunst an der Plakatwand oder Kunst im TautHaus, Berlin.

Mehr Infos zu Angela Junk-Eichhorn unter: www.junk-eichhorn.de  

Fotos: Jennifer Braun