Gonzalo H. Rodriguez & Kuai Shen – The Initiate (You) & The Mystics (Them)

Das Atelierhaus Quartier am Hafen in Köln-Poll zeigte vom 28. September bis zum 18. Oktober 2013 im Rahmen seines Ausstellungsprogramms eine interdisziplinäre Installation mit neuen Arbeiten der Künstler Gonzalo H. Rodriguez und Kuai Shen, kuratiert von Anne Mager.

Ausgangspunkt der Ausstellung „The Initiate (You) & The Mystics (Them)” waren zwei der erfolgreichsten und komplexesten Gesellschaftsmodelle des Planeten: Menschen und Ameisen. Gonzalo H. Rodriguez (geb. 1981 in Peru, Studium an der San Francisco Universität und der Katholischen Universität in Quito/Ecuador und an der Kunsthochschule für Medien Köln) und Kuai Shen (geb. 1978 in Ecuador, Studium an der San Francisco Universität von Quito/Ecuador und der Kunsthochschule für Medien Köln) nahmen keine einfache Gegenüberstellung der zwei Sphären Biologie und Soziologie vor, sondern entwickeln vielmehr ein dynamisches und dokumentarisches Ritual. Im Ausstellungsraum des Quartier am Hafens präsentierten sie eine übergangslose, organische und künstlerische Fusion von visuellen Inszenierungen. In einer dreiteiligen Rauminstallation verbanden die beiden Künstler, die hier erstmalig gemeinsam künstlerisch zusammenarbeiten, biologische und soziologische Aspekte mit medialen, narrativen und performativen Elementen – und lebenden Organismen.

Der Ausstellungsraum wurde zum Labor und diskursiven Sphäre, zum Forschungs- und Lebensraum. Im Zentrum stand eine raumgreifende Installation aus transparenten Acrylkugeln, die eigens gezüchtete Ameisenkolonien beheimaten. Filmaufnahmen, die dieses Ökosystem ausleuchten, zeigten Analogien des sozial-parasitären Ameisenstaats zum menschlichen Sozialleben auf. Der essayistische Film, der als zweiter Bestandteil der Ausstellung gezeigt wurde, verband urbane Beobachtungen und verfremdete sozialwissenschaftliche Aussagen zu einer poetischen und mystischen Erzählung. Die Sound- und Diaperformance zur Eröffnung erweiterte das multimediale Szenario um die Themen Exotismus, Mystizismus und ritualisierte Verhältnisse. Gonzalo H. Rodriguez und Kuai Shen untersuchten mittels Bild, Sound und Text anthropologische Fragestellungen und die rituelle Verwandlung vom Mensch zum Tier.

Mit „The Initiate (You) & The Mystics (Them)” überschritt das Künstlerduo die Grenzen der wissenschaftlichen Disziplinen und führte sie künstlerisch neu zusammen. Gonzalo H. Rodriguez und Kuai Shen schufen eine komplexe Lebens- und Gedankenwelt, die die Parallelen und Differenzen in der Phänomenologie von Menschen und Ameisen untersucht. Denn, so der Anthropologe Lévi-Strauss: „Man muss zuerst die Unterschiede beobachten, um die Eigenschaften zu entdecken.“

Mit freundlicher Unterstützung durch die Kunststiftung NRW und das Kulturamt der Stadt Köln.