JETZTSCHNITT – ein Archiv der Gegenwart

Eröffnung: Freitag, 6.April 2018 um 19.30 Uhr

Zur Gegenwart der Zukunft – zur Zukunft der Gegenwart
Holger Glockner (Zukunftforscher Z_punkt, Köln / Freie Universität Berlin) im Gespräch mit Michael Stockhausen, Kurator Q18/2018

Lesung: 15.April 15 Uhr im Q18 / Gandi Mukli liest aus Roger Willemsen: Wer wir waren
Rundgang: Michael Stockhausen führt durch die Ausstellung und auserwählte Ateliers im Quartier am Hafen

Ausstellungsdauer: 6.April bis 22. April 2018
Öffnungszeiten: Do/Fr von 18-21, So 14-17 Uhr 

Finissage: 22.April 2018 um 15 Uhr / Was ist die Zeit der Kunst- / geschichte?
Gespräch mit Prof. Dr. Anne-Marie Bonnet (Kunsthistorikerin Uni Bonn)

Das Archiv in die Gegenwart (AdiG) ist ab 6. April 2018 in Köln begehbar und öffnet einen interdisziplinären Diskursraum in die Gegenwart. Künstler_innen, Musiker_innen, Wissenschaftler_innen unterschiedlicher Fachbereiche, Philosophen_innen, Autoren_innen, Akteure aus dem Bereich der Darstellenden Künste, der Medien usw. sind gezielt angefragt, dem AdiG ihre aktuellen Denk- und Sehstolpersteine in die Gegenwart bereitzustellen; Schnipsel, die aus ihrer persönlichen Beschäftigung heraus Hinweise auf die Jetztzeit geben könnten. Ihren Einsendungen liegen Steckbriefe bei, die eine kurze persönliche Begründung der Auswahl beinhalten.