Detlef Bock

1949 geb., lebt und arbeitet in Köln / Studium Architektur und Stadtplanung / Studiumsbegleitende Ausbildung / Malerei bei Ernst Wille (Werkkunstschule Aachen) / Plastische Gestaltung bei Hans Holländer (RWTH Aachen) / Arbeit als Architekt und Stadtplaner / Lehrtätigkeit und wissenschaftliche Arbeit an der Fakultät für Architektur der RWTH Aachen / Büro für Architektur und Stadtplanung / Künstlerische Arbeit / Lebt und arbeitet in Köln.

Einzelausstellungen

2011 „Malerei“, Freiraum Galerie, Köln /  2013 „Kleine Leute und andere“, Kulturzeit mit MedClin Staufenburg, Durbach / 2014 „The Lonely Crowd“, Landtag Düsseldorf / 2016 „PETERSBURG  X-beliebig“ Museumsnacht Köln.

www.debock-art.com