Boris Nieslony

Zur Person

geboren 02.10 1945 / Studierte an der Akademie der Künste in Berlin und Hamburg. Ausstellungen, Auftritte, Vorträge, Vermittlung und Lehrtätigkeit seit 1966. (verstärkt seit 1977). Aktivitäten weltweit. / Organisiert eines der bekanntesten Performance Art Archive in Europa.

Künstlerischen Forschung

Grundlage meiner Forschung sind die ethnographischen und anthropologischen Bedingungen der Kultur, folgernd die politischen und sozialen Setzungen sowie die daraus resultierenden Fragen der Präsentation und Repräsentation in der Kunst. Für mich selbst kann und will ich keinen Stil reklamieren. Jede präzis geformte Frage fordert ihr eigenes Medium und zeigt sich in diesem Licht. Das mediale Spektrum reicht von Malerei, Skulptur, Installation und bibliophile Bücher über Kunstprojekte hinaus in die Aktionskunst und Performance Art. Das Spektrum ist so weit, dass ich mich darin mehr als aufgehoben finde.